- Nürnberger ZeitungLeistungssport
Spiel, Spaß und Respekt

20. Dezember 2016

klein„Wir beten auch schon einmal vor einer Sportgruppe“, sagt Daniel Klein, Diakon beim CVJMNürnberg. Der Christliche Verein Junger Menschen legt Wert darauf, dass die Sportler respektvoll miteinander umgehen und der Spaß im Vordergrund steht.
Jeder darf mitmachen auch ohne Mitgliedschaft, wer sich aber nicht an die Regeln hält, muss auch mal gehen. „In den acht Jahren meiner bisherigen Arbeitszeit, habe ich aber nur einmal mitbekommen, wie zwei Jugendliche von uns weggeschickt wurden“, erzählt der 40-Jährige.

Normalerweise wird ein Streit zwischen den Beteiligten untereinander geklärt, ohne dass jemand eingreifen muss. „Weil Fußball ein sehr beliebter Sport in Deutschland ist, wird das bei uns am häufigsten gespielt. Die Gruppen sind schon mal überfüllt, da im Durchschnitt 15 bis 25 junge Menschen anwesend sind. Deshalb gehen manche, um an einem anderen Tag zu einem anderen Angebot wiederzukommen.


Bei uns ist jeder willkommen, egal ob er sportlich gut oder weniger gut ist“, sagt der Betreuer. Der CVJM hat die tiefste Turnhalle in Nürnberg. Sie befindet sich zwei Stockwerke unter dem Kornmarkt. „Sie ist jeden Tag belegt“, sagt Klein. Dort können die Jugendlichen aus 15 unterschiedlichen Sportarten wählen, wie etwa Fußball, Tischtennis, Volleyball und Basketball.

„Die US amerikanische Partnerorganisation des CVJM hat den Basketball sogar erfunden“, erzählt der Sportbetreuer. Ein Professor an einer YMCA-Universität in Springfield ließ seine Studenten 1891 erstmals mit Bällen auf Körbe werfen. Am Anfang hing der Korb nur auf einer Höhe von 1,50 Meter, später stellten sie ihn auf die Empore der Turnhalle, was noch immer der heutigen Höhe von 3,05 Meter entspricht.

„Es liegt in der Natur der Menschen, sich spielerisch zu messen und neue Sportarten auch zu erfinden“, sagt Klein.

Marco Vorderer, Nicole Kozub, Melissa Lang

Dieser Beitrag wurde unter + pressespiegel, - Nürnberger Zeitung, Leistungssport veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.